Eine Minute Weisheit

 Aus der „Bowl of Saki“ von Hazrat Inayat Khan.

So wie ein Kind, welches das Gehen lernt, tausend Male hinfällt, ehe es stehen kann, und danach wieder und wieder fällt, bis es zuletzt gehen kann, so  sind wir wie kleine Kinder vor Gott. 

Dem Menschen sind in seinen Gedanken, in seinen Reden, in seinen Tätigkeiten Grenzen gesetzt. Deshalb ist er auch für Torheiten und Irrtümer anfällig, und sein Fortschreiten im Leben gestaltet sich ähnlich dem eines kleinen Kindes, welches das Gehen lernt. Das Kind fällt tausendmal, ehe es stehen kann, und fällt genauso oft wieder, wenn es das Gehen lernt. Wir Menschen sind vor Gott nicht mehr als dieses Kind. Wenn wir es uns im Leben zur Gewohnheit machen nicht daran zu denken, dass wenn wir gestern versagt haben auch heute wieder versagen werden, und wenn wir immer hoffen, dass wir eines Tages aufrecht gehen werden, dann wird diese Stunde auch kommen.

 Stellen wir uns einmal vor, ein Kind würde denken, dass es niemals gehen kann, weil es schon so oft gefallen ist! Das hinterließe einen mentalen Eindruck auf seiner Seele, und es könnte niemals gehen. Zum Glück gibt es den natürlichen Impuls mit der Hoffnung "das nächstes Mal werde ich gehen", der es dem Kind ermöglicht, irgendwann zu gehen. Und so ist es auch mit uns. Unsere Torheiten, Unzulänglichkeiten und Irrtümer sind natürlich, aber wenn wir uns ihrethalben verteidigen, unsere Irrtümer vor anderen zu verbergen suchen oder gar aus unseren Irrtümern Tugenden machen, dann begehen wir einen Fehler. Das ist gleichbedeutend, als würden wir unsere Fehler pflegen und uns wünschen, noch mehr zu begehen. Wir sollten immer versuchen, den Sinn für Gerechtigkeit zu entwickeln, und dieser Sinn kann niemals entwickelt werden, wenn wir über andere urteilen. Der einzige Weg, diesen Sinn zu entwickeln besteht darin, uns ständig selbst zu beurteilen und zu erkennen, wo wir schuldig geworden sind, um dann im Gebet um Verzeihung und um die richtige Führung zu bitten.

Liebe, Schönheit, Harmonie: . 18. 19. 20. 21. 22. 23- 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
10 Sufi Gedanken: 00. 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
Juni Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Juli Weisheiten:  01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
August Weisheiten: 01. 02.03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
September Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.  09. 10.11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Oktober Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31.
November Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05.06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Dezember Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Januar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31
Februar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
März Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
April Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15a. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Mai Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Besucherz�hler Zählt ab 21.08.2017