Eine Minute Weisheit

 Aus der „Bowl of Saki“ von Hazrat Inayat Khan.

Unsere Einstellung dem Gebet gegenüber ist verantwortlich dafür, dass unser Gebet von Gott gehört wird.      

Unsere Torheiten und Irrtümer sind naturgegeben, doch wenn wir anfangen uns zu verteidigen, unsere Unzulänglichkeiten zu idealisieren und versuchen, unsere Fehler zu verbergen, dann hat es den Effekt, als ob wir unsere Fehler ernähren wollten und versuchen, sie wachsen zu lassen. Die einzig wirkliche Methode für unser Wachstum ist, uns ständig selbst einzuschätzen und einzugestehen, wo wir Fehler begangen haben, um dann im Gebet für Verzeihung und richtige Führung zu bitten.

Die Menschen denken oft, dass keine Rezitation oder Gestik beim Gebet notwendig seien und es sicherlich genügen würde, in Stille dazusitzen und an Gott zu denken, da Gott die Herzen kennt. Doch das ist nicht so: es ist die Einstellung gegenüber dem Gebet, ob das Gebet Gott erreicht oder nicht. Wenn unser Körper in Ruhe ist und nur unser Verstand arbeitet, dann bedeutet das, dass nur ein Teil unseres Seins sich im Gebet befindet, ein anderer Teil jedoch nicht. Der Mensch hat jedoch beides, Verstand und Körper, sodass das ganze Sein beim Gebet beteiligt sein muss.

Ein wissbegieriger Verstand mag nun fragen: „wenn Gott im Menschen wohnt, dann müssen doch all unsere Sorgen und Schwierigkeiten, unsere Gefühle und Gesinnungen, auch unsere Fehler, ihm bekannt sein. Warum also sollten wir sie im Gebet ausdrücken?“ Das ist jedoch, als würden wir sagen: „Wenn ich eine bestimmte Person liebe, warum sollte ich das auch noch zeigen?“ Sich ausdrücken ist die Natur des Lebens. Wenn jeder Teil des menschlichen Verstandes und Körpers seine Gefühle ausdrückt, seine Gedanken und Erwartungen, dann wird die volle Wirksamkeit erreicht. 


Liebe, Schönheit, Harmonie: . 18. 19. 20. 21. 22. 23- 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
10 Sufi Gedanken: 00. 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
Juni Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Juli Weisheiten:  01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
August Weisheiten: 01. 02.03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
September Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.  09. 10.11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Oktober Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31.
November Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05.06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Dezember Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Januar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31
Februar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
März Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
April Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15a. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Mai Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
 

Besucherz�hler Zählt ab 21.08.2017