(Inayat Khan, 1898, Baroda Indien, Photo von Nekbakht Foundation).

 

10 Grundgedanken des Sufismus von Hazrat Inayat Khan

  Hazrat Inayat Khan.

2.  Es gibt nur einen Meister, den leitenden Geist aller Seelen, der immerwährend alle, die Ihm nachfolgen, zum Lichte führt.

 

 Obwohl Gott die Quelle allen Wissens, aller Eingebung und Führung ist, versteht der Sufi den Menschen als Medium, welches Gott auserwählt hat, Sein Wissen der Welt mitzuteilen. Er übermittelt es durch jemanden, der in den Augen der Welt Mensch ist, der aber Gottesbewusstsein besitzt. Die gereifte Seele kann von den Himmeln Segen herab bitten und Gott spricht durch eine solche Seele. Obwohl Gott sich uns ständig durch alle Dinge mitteilt ist es notwendig, dass Er durch Menschenlippen zu den tauben Ohren vieler unter uns spricht. Er tat dies alles schon in der ganzen Geschichte der Menschheit; jeder große Lehrer in der Vergangenheit besaß diesen Geist der göttlichen Führung, welcher das Leben Gottes  in Menschengestalt verkörperte. Man kann es auch so ausdrücken, dass ihre menschliche Gestalt verschiedene Kleider besitzt, die von derselben Person zu unterschiedlichen Zeiten getragen wurden. Abraham, Moses, Jesus, Mohammed auf der einen Seite, Shiva, Buddha, Rama, Krishna auf der anderen; und viele andere mehr, bekannt oder unbekannt in der Geschichte, doch immer ein und dieselbe Person. Wer diese Person sah und von Gott wusste, erkannte Ihn, in welcher Form oder Erscheinung auch immer; wer hingegen nur das Kleid sah, ging in die Irre. Für den Sufi gibt es deswegen nur einen Lehrer, mit welch unterschiedlichen Namen man Ihn im Laufe der Geschichte auch benannt hat, und Er kommt noch immer, die  Menschheit aus ihrem Schlummer, aus diesem Leben der Illusionen zu erwecken und die Menschen weiter zu führen, hin zur göttlichen Vollkommenheit. Wenn ein Sufi in dieser Sicht der Dinge voranschreitet, erkennt er seinen Meister nicht nur in den Heiligen, sondern auch in den Weisen, den Narren, den Tugendhaften und den Sündern und verliert dabei nie den Meister, der nur der Eine, Alleinige ist, und der ist und immer sein wird, aus den Augen. Das persische Wort für Meister heißt Murshid. Ein Sufi nimmt den Murshid in allen Wesen der Welt wahr und ist bereit, von Jung und Alt, Gebildet oder Ungebildet, Reich oder Arm zu lernen, ohne in Frage zu stellen, von wem er lernt. Dann beginnt er die Fackel der Wahrheit zu sehen, die für ihn in jedem Lebewesen und in allen Dingen des Universums leuchtet. Und auf diese Weise sieht der Sufi die Vision Gottes, die angebetete Gottheit in Ihrer Immanenz, in der Natur manifestiert, und nun wird das Leben für ihn die perfekte Offenbarung sowohl im Inneren, als auch im Äußeren.

 

Liebe, Schönheit, Harmonie: . 18. 19. 20. 21. 22. 23- 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
10 Sufi Gedanken: 00. 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.

Juni Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Juli Weisheiten:  01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
August Weisheiten
: 01. 02.03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
September Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.  09. 10.11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Oktober Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31.
November Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05.06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Dezember Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Januar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31
Februar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
März Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
April Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15a. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Mai Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Besucherz�hler Zählt ab 21.08.2017