(Inayat Khan, Oct. 1921, Jena, Germany, by Nekbakht Foundation)

 

10 Grundgedanken des Sufismus von Hazrat Inayat Khan

  Hazrat Inayat Khan.

 10. Es gibt nur einen Weg, die Auflösung des falschen Selbst in dem Wahren, welches das Sterbliche zur Unsterblichkeit erhebt, in dem alle Vollkommenheit wohnt.

 

„Ich starb in das Nichts – ich entschwand; und seht her! Ich lebe in allem.“ Jeder der das Geheimnis des Lebens ergründet hat versteht, dass das Leben eins ist, aber dass es in zwei Aspekten existiert: Zunächst als unsterblich, alles durchdringend und in Stille, und zweitens als sterblich, aktiv und in Vielfalt manifestiert. Die Seele findet sich im ersten Aspekt und wird getäuscht, hilflos, und gefangen indem sie das Leben in Kontakt mit dem Verstand und dem Körper erlebt, was dem zweiten Aspekt entspricht. Die Befriedigung der körperlichen Begierden und die Fantasien des Denkens genügen nicht der Bestimmung der Seele, die ohne Zweifel darin besteht, ihre eigenen Phänomene im Sichtbaren und im Unsichtbaren zu erfahren, obwohl es eher ihrer  Grundtendenz entspricht, ganz sich selbst zu sein und sonst nichts. Wenn Trugbilder sie fühlen lassen, dass sie hilflos ist, sterblich und gefangen, fühlt sie sich am falschen Ort. Das ist die Tragödie des Lebens, die den Starken und den Schwachen, den Reichen und den Armen unbefriedigt hält und sie ständig nach etwas Unbestimmten suchen lässt. Der Sufi, indem er dies weiß, geht den Pfad der „Entwerdung“ und findet unter der Leitung eines Lehrers auf diesem Pfad am Ende der Reise, dass er selbst das Ziel war. Iqbal sagte einmal:“ Ich wanderte in der Verfolgung meiner selbst; ich war der Reisende und ich bin das Ziel!“

 

Liebe, Schönheit, Harmonie: . 18. 19. 20. 21. 22. 23- 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
10 Sufi Gedanken: 00. 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.

Juni Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Juli Weisheiten:  01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
August Weisheiten
: 01. 02.03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
September Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.  09. 10.11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Oktober Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31.
November Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05.06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
Dezember Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Januar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29 30. 31
Februar Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
März Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.
April Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15a. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Mai Weisheiten: 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Besucherz�hler Zählt ab 21.08.2017